Angebote zu "Johannes" (15 Treffer)

Kategorien

Shops

Reiseführer Natur, Korsika, Sardinien - Johanne...
9,09 € *
zzgl. 3,99 € Versand
Anbieter: reBuy
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Buch - Drei Geschichten
12,90 € *
zzgl. 3,95 € Versand

"Diese Geschichten sind drei absolute und perfekte Meisterwerke, geschaffen mit der Kraft eines Dichters, der seiner Kunst sicher ist." Théodore de Banville"Drei Kraftwerke, traumhaft, meterweise Romanliteratur in den Schatten stellend!" Arno GeigerDrei Leben, drei Geschichten, drei Helden - in seinem letzten Buch widmet sich der große Gustave Flaubert ganz unterschiedlichen Persönlichkeiten: Félicité, die ihr ganzes Leben als Dienstmagd im gleichen Haus verbringt - Halt und Trost spendet ihr dabei ein grüner Papagei namens Loulou. Julian, der seine Eltern ermordet und trotzdem ein Heiliger wird. Und Salome, die tanzt, bis sie den Kopf Johannes' des Täufers bekommt.Flaubert, GustaveGustave Flaubert, geboren am 12.12.1821 in Rouen und gestorben am 8.5.1880 in Croisset, absolvierte 1841 bis 1843 ohne Lust und Erfolg das Studium der Rechte in Paris. Nach 1843 war er durch Nervenleiden vom praktischen Berufsleben ausgeschlossen. Er unternahm Reisen nach Korsika, Italien, Griechenland, Nordafrika und in den Orient. Sein erster Roman 'Madame Bovary' wurde ein großer (Skandal-)Erfolg und löste einen Prozess aus. Flaubert wurde das große Vorbild für die französischen und ausländischen Realisten. Weitere Werke u. a.: 'Salammbô' (1863), 'L'éducation sentimentale, histoire d'un jeune homme' (1870).Edl, ElisabethElisabeth Edl, geboren 1956, arbeitet seit 1995 als Literaturwissenschaftlerin und Übersetzerin in München. Für ihre Übertragungen und Editionen wurde sie mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Paul Celan-Preis (1992), dem Petrarca-Preis (1994), dem Hieronymus-Ring (2004), dem Johann Heinrich Voß-Preis der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung (2005), dem Österreichischen Staatspreis (2006) und dem Zuger Anerkennungspreis (2009).

Anbieter: yomonda
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
DVD Werner 1-5 Königbox Hörbuch
21,99 € *
zzgl. 3,95 € Versand

"Werner - Beinhart" Ein Feuerwerk knochentrockener Gags und beinharter Action, mit Werner, Meister Röhrich, Eckat, Andi und all den anderen goilen Typen aus dem hohen Norden behämmert unser Zwerchfell. Faktisch Werner: 5,5 Millionen begeisterte Kinobesucher. Mehr als 5 Millionen "WERNER" - Bücher verkauft. Gold für Single und Soundtrack zum Film. Laufzeit: 93 Minuten Produktionsjahr: Regie: Michael Schaack, Gerhard Hahn Darsteller: Werner Riepel, Rötger Feldmann, Johannes Silberschneider FSK: 6 "Werner - Das muß kesseln" Wegen 'ner schönen Frau kricht Werner mit Nobelschröder so richtig Zoff. Und dann wird ein Rennen draus, bei dems ums Ganze geht. Um dem Nobelschröder sein Bentley so richtig abzuledern, bauen Werner und Andi 'ne echte Höllenmaschine. Die schluckt nur'n ganz spezielles Metül-Gesöff und geht ab wie nix. Nur meckern dann die Wernersen-Brüder kurz vorm Rennen, daß sie vergessen haben, dem Metülisator einen Nockenring einzubauen. "Hösste Oisenbohn", um nich dem Nobelschröder seine Edelkiste am Horizont verschwinden zu sehn. Aber zum Glück hat einer 'ne Idee - Werner. Wer sonst?? Laufzeit: 89 Minuten Produktionsjahr: 1996 Regie: Michael Schaack, Gerhard Hahn FSK: 6 "Werner - Volles Rooäää!" Es ist endlich wieder soweit, Deutschlands berühmtester Zweiradartistiker und Kultidol der Polizeigewerbeinnung hat die Stiefel angespitzt und die Hühnerbeinkappe übergestülpt. Mit grollendem Donner kachelt Werner mit der "satte(n) Literschüssel" durch sein neuestes Abenteuer, den "schlümmsten (Heimat)-Spülfilm seit Villa Riba": Mit bölkstoffgetränkten zwerchfellsprengentem Einfallsreichtum gelingt es WERNER und seinen Freunden, ihr durch die zwielichtigen Machenschaften von Baulöwe Günzelsen bedrohtes Wohnviertel vor Intrigen, Baggerklauen und Benzinbomben zu retten: Mit Meister Röhrich als ahnungslosen Helfer treibt WERNER seinen Widersacher mittels eines infernalischen Fäkalstatus im Knöllerup'schen Kanalsystem in den Abgrund. Laufzeit: 80 Minuten Produktionsjahr: 1999 Regie: Gerhard Hahn FSK: 6 "Werner - Gekotzt wird später!" Wie der King of the Road fühlt sich der ewige Klempnerlehrling Werner aus Schleswig-Holstein in seinem amerikanischen Straßenkreuzer. Gemeinsam mit seinen Kumpels und ausreichend Bölkstoff macht Werner die norddeutschen Autobahnen und, Landstraßen und seine Heimatstadt unsicher. Das passt natürlich nicht jedem in den Kram. "Werner ist zurück..." Hoch oben im flachen Norden sitzen Werner, Andi und Eckat zusammen und würfeln um einen hohen und ungewöhnlichen Einsatz - die absolute Herrschaft oder die totale Unterwerfung. Werner gewinnt das Spiel und darf als neu gekrönter "Könich" bestimmen. Sein erster Befehl: Ab in den Urlaub auf Korsika - Flachköpper machen! "Ein Könich geht auf Reisen!" Also fahren die drei Kumpels in ihrem alten Taunus los. Und wie nicht anders zu erwarten, wird die Reise in den Süden für den "Könich" und seine beiden Untertanen zum großen Abenteuer mit jeder Menge chaotischer Hindernisse und aberwitziger Zwischenfälle. Nach drei erfolgreichen Vorgängern können sich alle Werner-Fans jetzt auf das schnellste, härteste und vor allem unbarmherzigste Werner-Abenteuer freuen. Ein Chaos-Roadmovie mit jeder Menge Nonsens, coolen Sprüchen und noch viel mehr Bölkstoff. Na, denn prost! Laufzeit: 80 Minuten Produktionsjahr: 2003 Regie: Michael Schaack, Hayo Freitag, Toby Genkel FSK: 6 "Werner - Eiskalt" Werner und Holgi haben sich bereits vom Kinderwagen aus gegenseitig getriezt und eifrige Wettrennen geliefert - doch stets war Holgi seinem Kumpel im Konkurrenzkampf einen Schritt voraus. Nicht nur, dass er aus wohlhabenderen Verhältnissen stammt, auch äußerlich war er einfach besser bestückt und wurde somit zu Werners Dauerrivalen. Doch jetzt will es der ewige Klempnerlehrling wirklich wissen und fordert eine Revanche. Laufzeit: 93 Minuten Produktionsjahr: 2010 Regie: Gernot Roll FSK: 6 Genre: Komödie, Zeichentrick, Anim

Anbieter: myToys
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Napoleon
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit mehr als hundert Jahren ist dies die erste umfassende Biographie Napoleons, die von einem deutschen Historiker vorgelegt wird. Johannes Willms schöpft in seinem grandiosen Portrait der - neben Caesar - wohl berühmtesten Gestalt der Weltgeschichte aus einer jahrzehntelangen Beschäftigung mit der Geschichte Frankreichs. Sein Buch erzählt nicht nur das atemberaubende Leben eines Mannes, der aus dem Nichts kam und binnen weniger Jahre zum Herrscher über Frankreich und Europa aufstieg, sondern es entfaltet zugleich das Panorama eines ganzen Zeitalters.Napoleon - schon der Name ist bis heute Inbegriff von Ruhm und historischer Größe. Aus einfachen Verhältnissen steigt ein junger Korse auf zum Herrscher Frankreichs und dann des ganzen europäischen Kontinents: Er vollendet und überwindet die Französische Revolution, schiebt die Welt des Ancien Régime beiseite wie eine verstaubte Kulisse und verhilft dem Neuen erst in Frankreich und dann in Europa zum Durchbruch. Aus dem siegreichenGeneral wird ein Kaiser, aus dem Staatsmann ein Tyrann, aus der Idee der Freiheit das napoleonische Zeitalter. Doch wie in der griechischen Tragödie beginnt auf dem Höhepunkt der Macht der unausweichliche Niedergang. Die Grande Armée, das gewaltigste Heer, das die Menschheit jemals gesehen hat, versinkt im russischen Winter. Alles, was Napoleon erreicht hat, geht in kürzester Zeit wieder verloren. Die Verbannung nach Elba, die hundert Tage bis Waterloo und das Ende auf der Atlantikinsel St. Helena sind die letzten Stationen eines beispiellosen Lebens.Johannes Willms zieht in seinem Napoleon alle Register der biographischen Kunst: Mit souveräner Quellenkenntnis schildert er die Geschichte eines Lebens, das dramatischer und spannender nicht sein könnte. Er zeigt, wie die Dämonen der Macht und des Größenwahns Besitz vom titanenhaften Ego seines Helden ergreifen, aber er läßt zugleich auch dem Genie Napoleons Gerechtigkeit widerfahren. Sein Sinn für die Ironie der Geschichte beschert dem Leser eine Fülle köstlicher Anekdoten und Pointen. Johannes Willms' Napoleon ist eine beeindruckende historiographische Leistung und zugleich ein fulminantes Lektüreerlebnis."Willms überläßt den Leser der Geschichte dieses Lebens, die man so atemlos durchliest, als wären die 839 Seiten ein Zeitungsartikel; und wenn das Kapitel auf St. Helena endet, will man sofort wieder zurück nach Korsika: Noch mal!"Nils Minkmar, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

Anbieter: buecher
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Napoleon
30,80 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit mehr als hundert Jahren ist dies die erste umfassende Biographie Napoleons, die von einem deutschen Historiker vorgelegt wird. Johannes Willms schöpft in seinem grandiosen Portrait der - neben Caesar - wohl berühmtesten Gestalt der Weltgeschichte aus einer jahrzehntelangen Beschäftigung mit der Geschichte Frankreichs. Sein Buch erzählt nicht nur das atemberaubende Leben eines Mannes, der aus dem Nichts kam und binnen weniger Jahre zum Herrscher über Frankreich und Europa aufstieg, sondern es entfaltet zugleich das Panorama eines ganzen Zeitalters.Napoleon - schon der Name ist bis heute Inbegriff von Ruhm und historischer Größe. Aus einfachen Verhältnissen steigt ein junger Korse auf zum Herrscher Frankreichs und dann des ganzen europäischen Kontinents: Er vollendet und überwindet die Französische Revolution, schiebt die Welt des Ancien Régime beiseite wie eine verstaubte Kulisse und verhilft dem Neuen erst in Frankreich und dann in Europa zum Durchbruch. Aus dem siegreichenGeneral wird ein Kaiser, aus dem Staatsmann ein Tyrann, aus der Idee der Freiheit das napoleonische Zeitalter. Doch wie in der griechischen Tragödie beginnt auf dem Höhepunkt der Macht der unausweichliche Niedergang. Die Grande Armée, das gewaltigste Heer, das die Menschheit jemals gesehen hat, versinkt im russischen Winter. Alles, was Napoleon erreicht hat, geht in kürzester Zeit wieder verloren. Die Verbannung nach Elba, die hundert Tage bis Waterloo und das Ende auf der Atlantikinsel St. Helena sind die letzten Stationen eines beispiellosen Lebens.Johannes Willms zieht in seinem Napoleon alle Register der biographischen Kunst: Mit souveräner Quellenkenntnis schildert er die Geschichte eines Lebens, das dramatischer und spannender nicht sein könnte. Er zeigt, wie die Dämonen der Macht und des Größenwahns Besitz vom titanenhaften Ego seines Helden ergreifen, aber er läßt zugleich auch dem Genie Napoleons Gerechtigkeit widerfahren. Sein Sinn für die Ironie der Geschichte beschert dem Leser eine Fülle köstlicher Anekdoten und Pointen. Johannes Willms' Napoleon ist eine beeindruckende historiographische Leistung und zugleich ein fulminantes Lektüreerlebnis."Willms überläßt den Leser der Geschichte dieses Lebens, die man so atemlos durchliest, als wären die 839 Seiten ein Zeitungsartikel; und wenn das Kapitel auf St. Helena endet, will man sofort wieder zurück nach Korsika: Noch mal!"Nils Minkmar, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

Anbieter: buecher
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Adalbert I. (Tuszien)
34,00 € *
ggf. zzgl. Versand

High Quality Content by WIKIPEDIA articles! High Quality Content by WIKIPEDIA articles! Adalbert I. ( nach dem 27. Mai 884) war Markgraf von Tuszien und Tutor von Korsika. Er war der Sohn von Graf Bonifaz II. von Lucca. Er verfügte über großen Grundbesitz in der Provence. Adalbert war zweimal verheiratet in erster Ehe mit Anonsuara und in zweiter Ehe (vor dem 25. April 875) mit Rothilde der Schwester von Herzog Lambert von Spoleto. Dieser Verbindung entstammen sein Nachfolger Adalbert II. sowie ein weiterer Sohn Bonifaz. Adalbert kämpfte gegen die Sarazenen. Er trat als Gesandter Kaiser Ludwig II. beim Streit um die Nachfolge Papst Leo IV. auf und versuchte 878 zusammen mit Lambert von Spoleto die Anerkennung Karlmanns als Kaiser durch den in der Leostadt gefangengehaltenen Papst Johannes VIII. zu erzwingen.

Anbieter: Dodax
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Napoleon
29,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit mehr als hundert Jahren ist dies die erste umfassende Biographie Napoleons, die von einem deutschen Historiker vorgelegt wird. Johannes Willms schöpft in seinem grandiosen Portrait der - neben Caesar - wohl berühmtesten Gestalt der Weltgeschichte aus einer jahrzehntelangen Beschäftigung mit der Geschichte Frankreichs. Sein Buch erzählt nicht nur das atemberaubende Leben eines Mannes, der aus dem Nichts kam und binnen weniger Jahre zum Herrscher über Frankreich und Europa aufstieg, sondern es entfaltet zugleich das Panorama eines ganzen Zeitalters.Napoleon - schon der Name ist bis heute Inbegriff von Ruhm und historischer Größe. Aus einfachen Verhältnissen steigt ein junger Korse auf zum Herrscher Frankreichs und dann des ganzen europäischen Kontinents: Er vollendet und überwindet die Französische Revolution, schiebt die Welt des Ancien Régime beiseite wie eine verstaubte Kulisse und verhilft dem Neuen erst in Frankreich und dann in Europa zum Durchbruch. Aus dem siegreichen General wird ein Kaiser, aus dem Staatsmann ein Tyrann, aus der Idee der Freiheit das napoleonische Zeitalter. Doch wie in der griechischen Tragödie beginnt auf dem Höhepunkt der Macht der unausweichliche Niedergang. Die Grande Armée, das gewaltigste Heer, das die Menschheit jemals gesehen hat, versinkt im russischen Winter. Alles, was Napoleon erreicht hat, geht in kürzester Zeit wieder verloren. Die Verbannung nach Elba, die hundert Tage bis Waterloo und das Ende auf der Atlantikinsel St. Helena sind die letzten Stationen eines beispiellosen Lebens.Johannes Willms zieht in seinem Napoleon alle Register der biographischen Kunst: Mit souveräner Quellenkenntnis schildert er die Geschichte eines Lebens, das dramatischer und spannender nicht sein könnte. Er zeigt, wie die Dämonen der Macht und des Größenwahns Besitz vom titanenhaften Ego seines Helden ergreifen, aber er läßt zugleich auch dem Genie Napoleons Gerechtigkeit widerfahren. Sein Sinn für die Ironie der Geschichte beschert dem Leser eine Fülle köstlicher Anekdoten und Pointen. Johannes Willms' Napoleon ist eine beeindruckende historiographische Leistung und zugleich ein fulminantes Lektüreerlebnis."Willms überläßt den Leser der Geschichte dieses Lebens, die man so atemlos durchliest, als wären die 839 Seiten ein Zeitungsartikel, und wenn das Kapitel auf St. Helena endet, will man sofort wieder zurück nach Korsika: Noch mal!"Nils Minkmar, Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung

Anbieter: Dodax
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Werner 1-5 - Königbox  [5 DVDs]
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

'Werner - Beinhart' Ein Feuerwerk knochentrockener Gags und beinharter Action, mit Werner, Meister Röhrich, Eckat, Andi und all den anderen goilen Typen aus dem hohen Norden behämmert unser Zwerchfell. Faktisch Werner: 5,5 Millionen begeisterte Kinobesucher. Mehr als 5 Millionen 'WERNER' - Bücher verkauft. Gold für Single und Soundtrack zum Film. Laufzeit: 93 Minuten Produktionsjahr: Regie: Michael Schaack, Gerhard Hahn Darsteller: Werner Riepel, Rötger Feldmann, Johannes Silberschneider FSK: 6 'Werner - Das muß kesseln' Wegen 'ner schönen Frau kricht Werner mit Nobelschröder so richtig Zoff. Und dann wird ein Rennen draus, bei dems ums Ganze geht. Um dem Nobelschröder sein Bentley so richtig abzuledern, bauen Werner und Andi 'ne echte Höllenmaschine. Die schluckt nur'n ganz spezielles Metül-Gesöff und geht ab wie nix. Nur meckern dann die Wernersen-Brüder kurz vorm Rennen, daß sie vergessen haben, dem Metülisator einen Nockenring einzubauen. 'Hösste Oisenbohn', um nich dem Nobelschröder seine Edelkiste am Horizont verschwinden zu sehn. Aber zum Glück hat einer 'ne Idee - Werner. Wer sonst?? Laufzeit: 89 Minuten Produktionsjahr: 1996 Regie: Michael Schaack, Gerhard Hahn Darsteller: FSK: 6 'Werner - Volles Rooäää!' Es ist endlich wieder soweit, Deutschlands berühmtester Zweiradartistiker und Kultidol der Polizeigewerbeinnung hat die Stiefel angespitzt und die Hühnerbeinkappe übergestülpt. Mit grollendem Donner kachelt Werner mit der 'satte(n) Literschüssel' durch sein neuestes Abenteuer, den 'schlümmsten (Heimat)-Spülfilm seit Villa Riba': Mit bölkstoffgetränkten zwerchfellsprengentem Einfallsreichtum gelingt es WERNER und seinen Freunden, ihr durch die zwielichtigen Machenschaften von Baulöwe Günzelsen bedrohtes Wohnviertel vor Intrigen, Baggerklauen und Benzinbomben zu retten: Mit Meister Röhrich als ahnungslosen Helfer treibt WERNER seinen Widersacher mittels eines infernalischen Fäkalstatus im Knöllerup'schen Kanalsystem in den Abgrund. Laufzeit: 80 Minuten Produktionsjahr: 1999 Regie: Gerhard Hahn FSK: 6 'Werner - Gekotzt wird später!' Wie der King of the Road fühlt sich der ewige Klempnerlehrling Werner aus Schleswig-Holstein in seinem amerikanischen Straßenkreuzer. Gemeinsam mit seinen Kumpels und ausreichend Bölkstoff macht Werner die norddeutschen Autobahnen und, Landstraßen und seine Heimatstadt unsicher. Das passt natürlich nicht jedem in den Kram. 'Werner ist zurück...' Hoch oben im flachen Norden sitzen Werner, Andi und Eckat zusammen und würfeln um einen hohen und ungewöhnlichen Einsatz - die absolute Herrschaft oder die totale Unterwerfung. Werner gewinnt das Spiel und darf als neu gekrönter 'Könich' bestimmen. Sein erster Befehl: Ab in den Urlaub auf Korsika - Flachköpper machen! 'Ein Könich geht auf Reisen!' Also fahren die drei Kumpels in ihrem alten Taunus los. Und wie nicht anders zu erwarten, wird die Reise in den Süden für den 'Könich' und seine beiden Untertanen zum großen Abenteuer mit jeder Menge chaotischer Hindernisse und aberwitziger Zwischenfälle. Nach drei erfolgreichen Vorgängern können sich alle Werner-Fans jetzt auf das schnellste, härteste und vor allem unbarmherzigste Werner-Abenteuer freuen. Ein Chaos-Roadmovie mit jeder Menge Nonsens, coolen Sprüchen und noch viel mehr Bölkstoff. Na, denn prost! Laufzeit: 80 Minuten Produktionsjahr: 2003 Regie: Michael Schaack, Hayo Freitag, Toby Genkel Darsteller: FSK: 6 'Werner - Eiskalt' Werner und Holgi haben sich bereits vom Kinderwagen aus gegenseitig getriezt und eifrige Wettrennen geliefert - doch stets war Holgi seinem Kumpel im Konkurrenzkampf einen Schritt voraus. Nicht nur, dass er aus wohlhabenderen Verhältnissen stammt, auch äußerlich war er einfach besser bestückt und wurde somit zu Werners Dauerrivalen. Doch jetzt will es der ewige Klempnerlehrling wirklich wissen und fordert eine Revanche. Laufzeit: 93 Minuten Produktionsjahr: 2010 Regie: Gernot Roll FSK: 6

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot
Werner 1-5 - Königbox  [5 DVDs]
22,99 € *
ggf. zzgl. Versand

'Werner - Beinhart' Ein Feuerwerk knochentrockener Gags und beinharter Action, mit Werner, Meister Röhrich, Eckat, Andi und all den anderen goilen Typen aus dem hohen Norden behämmert unser Zwerchfell. Faktisch Werner: 5,5 Millionen begeisterte Kinobesucher. Mehr als 5 Millionen 'WERNER' - Bücher verkauft. Gold für Single und Soundtrack zum Film. Laufzeit: 93 Minuten Produktionsjahr: Regie: Michael Schaack, Gerhard Hahn Darsteller: Werner Riepel, Rötger Feldmann, Johannes Silberschneider FSK: 6 'Werner - Das muß kesseln' Wegen 'ner schönen Frau kricht Werner mit Nobelschröder so richtig Zoff. Und dann wird ein Rennen draus, bei dems ums Ganze geht. Um dem Nobelschröder sein Bentley so richtig abzuledern, bauen Werner und Andi 'ne echte Höllenmaschine. Die schluckt nur'n ganz spezielles Metül-Gesöff und geht ab wie nix. Nur meckern dann die Wernersen-Brüder kurz vorm Rennen, daß sie vergessen haben, dem Metülisator einen Nockenring einzubauen. 'Hösste Oisenbohn', um nich dem Nobelschröder seine Edelkiste am Horizont verschwinden zu sehn. Aber zum Glück hat einer 'ne Idee - Werner. Wer sonst?? Laufzeit: 89 Minuten Produktionsjahr: 1996 Regie: Michael Schaack, Gerhard Hahn Darsteller: FSK: 6 'Werner - Volles Rooäää!' Es ist endlich wieder soweit, Deutschlands berühmtester Zweiradartistiker und Kultidol der Polizeigewerbeinnung hat die Stiefel angespitzt und die Hühnerbeinkappe übergestülpt. Mit grollendem Donner kachelt Werner mit der 'satte(n) Literschüssel' durch sein neuestes Abenteuer, den 'schlümmsten (Heimat)-Spülfilm seit Villa Riba': Mit bölkstoffgetränkten zwerchfellsprengentem Einfallsreichtum gelingt es WERNER und seinen Freunden, ihr durch die zwielichtigen Machenschaften von Baulöwe Günzelsen bedrohtes Wohnviertel vor Intrigen, Baggerklauen und Benzinbomben zu retten: Mit Meister Röhrich als ahnungslosen Helfer treibt WERNER seinen Widersacher mittels eines infernalischen Fäkalstatus im Knöllerup'schen Kanalsystem in den Abgrund. Laufzeit: 80 Minuten Produktionsjahr: 1999 Regie: Gerhard Hahn FSK: 6 'Werner - Gekotzt wird später!' Wie der King of the Road fühlt sich der ewige Klempnerlehrling Werner aus Schleswig-Holstein in seinem amerikanischen Straßenkreuzer. Gemeinsam mit seinen Kumpels und ausreichend Bölkstoff macht Werner die norddeutschen Autobahnen und, Landstraßen und seine Heimatstadt unsicher. Das passt natürlich nicht jedem in den Kram. 'Werner ist zurück...' Hoch oben im flachen Norden sitzen Werner, Andi und Eckat zusammen und würfeln um einen hohen und ungewöhnlichen Einsatz - die absolute Herrschaft oder die totale Unterwerfung. Werner gewinnt das Spiel und darf als neu gekrönter 'Könich' bestimmen. Sein erster Befehl: Ab in den Urlaub auf Korsika - Flachköpper machen! 'Ein Könich geht auf Reisen!' Also fahren die drei Kumpels in ihrem alten Taunus los. Und wie nicht anders zu erwarten, wird die Reise in den Süden für den 'Könich' und seine beiden Untertanen zum großen Abenteuer mit jeder Menge chaotischer Hindernisse und aberwitziger Zwischenfälle. Nach drei erfolgreichen Vorgängern können sich alle Werner-Fans jetzt auf das schnellste, härteste und vor allem unbarmherzigste Werner-Abenteuer freuen. Ein Chaos-Roadmovie mit jeder Menge Nonsens, coolen Sprüchen und noch viel mehr Bölkstoff. Na, denn prost! Laufzeit: 80 Minuten Produktionsjahr: 2003 Regie: Michael Schaack, Hayo Freitag, Toby Genkel Darsteller: FSK: 6 'Werner - Eiskalt' Werner und Holgi haben sich bereits vom Kinderwagen aus gegenseitig getriezt und eifrige Wettrennen geliefert - doch stets war Holgi seinem Kumpel im Konkurrenzkampf einen Schritt voraus. Nicht nur, dass er aus wohlhabenderen Verhältnissen stammt, auch äußerlich war er einfach besser bestückt und wurde somit zu Werners Dauerrivalen. Doch jetzt will es der ewige Klempnerlehrling wirklich wissen und fordert eine Revanche. Laufzeit: 93 Minuten Produktionsjahr: 2010 Regie: Gernot Roll FSK: 6

Anbieter: Thalia AT
Stand: 27.09.2020
Zum Angebot